Fachbereich Geriatrie

Die Ergotherapie geht davon aus, dass Tätigsein ein menschliches Grundbedürfnis ist und heilende und gesunderhaltende Wirkung hat. Ziel ist es, den PatientInnen Teilhabe, Lebensqualität und Selbstständigkeit bis ins hohe Alter zu ermöglichen. 

Ergotherapeutische Maßnahmen in der Geriatrie

 

  • Therapie sensomotorischer Fähigkeiten (Beweglichkeit, Kräftigung, Koordination, Gleichgewicht, Sensibilität ... )
  • Selbsthilfetraining (Körperpflege, An- und Auskleiden,  Essen, Haushalt)
  • Training kognitiver Fertigkeiten (Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnis, Wahrnehmung, Orientierung, Planung ...)
  • Förderung sozialer und emotionaler Fähigkeiten (Selbstwert, Kommunikation, Eigeninitiative ...) und bedürftnisorientierte Aktivierung
  • Hilfsmittelabklärung, entsprechende Versorgung und Training; Wohnraumadaptierung
  • Schienenversorgung
  • Angehörigenberatung

Indikationen

  • Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose
  • rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Osteoporose
  • Frakturen und andere Verletzungen der oberen Extremität
  • Demenz, Altersdepression
  • andere altersbedingte Beeinträchtigungen und Erkrankungen

Ergotherapie

Martina Benesch
Bahnhofstraße 37a
6176 Völs

info@ergotherapie-benesch.at
+43 (0) 664 51 49 710